Kontaktbild

Die Rechte von Kindern sind in der UN Kinderrechtskonvention, im Bundes-Kinder- und Jugendhilfegesetz 2013 und im Wiener Kinder- und Jugendhilfegesetz 2013 festgehalten.

  • Förderung ihrer Entwicklung
  • Anerkennung ihrer Interessen und Vorstellungen, auch bei Fragen der Erziehung, Pflege, Freizeitgestaltung und Ausbildung
  • Altersgerechte Mitsprache und Mitgestaltung bei allen gesellschaftspolitischen Themen
  • Respekt
  • Schutz vor allen Formen von Gewalt und Missbrauch

Quelle: https://www.wien.gv.at/menschen/kind-familie/kinder-jugendliche/kinderrechte.html

Unsere Gruppen arbeiten danach

Kinder sind uns anvertraut. Eltern vertrauen uns und möchten ihr Kind in einer behüteten und geschützten Umgebung wissen. 

Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst und es ist in unserem eigenen Interesse genau dies den Eltern zu geben. Auch weil es leider in der Vergangenheit doch immer wieder in Medien zu lesen gewesen ist und wir daher wissen, Eltern verunsichern diese Vorkommnisse. 

Was verstehen wir unter "Wahrung der Persönlichkeitsrechte"

Das Kind mit seiner individuellen Lebenswelt steht im Zentrum des pädagogischen Handelns.

Das Wohl des Kindes hat Priorität, jederzeit

Die Privatsphäre des Kindes wird eingehalten und auch besprochen

Kein Kind muss - jedes Kind kann, wenn es möchte 

Ein Kind darf auch nein sagen dürfen 

Kinder werden demokratisch begleitet und wir leben auch Demokratie in unseren Gruppen - Kinder haben ein Mitspracherecht

Es gibt keine Gewalt - weder verbal, nonverbal oder körperlich - dies hat bei MitarbeiterInnen rechtliche Konsequenzen, dazu stehen wir mit unserem Wort - unter Kindern wird die Situation besprochen, aber auch Eltern miteinbezogen. Nichts geschieht hinter verschlossenen Türen streng geheim. 

Wir beschäftigen uns in den Gruppen mit dem Thema "Kinderrechte" und erarbeiten diese dem Alter entsprechend

Es gibt in unseren Gruppen keine Diskriminierung - jedes Kind ist einzigartig und individuell, egal welche Nationalität, Sprache oder Herkunft das Kind und die Familie hat. Gleichberechtigung und die eigene Identität erfahren dürfen ist für uns ein wichtiges Anliegen.

Wir achten und hören die Meinung eines Kindes und suchen das Gespräch. Kein Kind wird alleine gelassen

Elternarbeit wird in diesem Bereich miteinbezogen